Pflegenotstand

Pflegenotstand Professionell Pflegende sollten beim Thema ‚Pflegenotstand‘ sicherlich über die öffentliche Mediendiskussion hinausblicken… Paradigmen Das Wort «Pflegekraft» ist ein Un-Wort Pflege ist eine Gemeinschaftsaufgabe Pflege ist Bejahung des Lebens, Anthroposophie (Weisheit vom Menschen) ist hier unzertrennlich mit Anthropophilie(Liebe zum Menschen) verbunden Pflege ist mehr als «Versorgung»     Beitrag von Anthroposophische Pflege. Panorama 3 – 14.05.2013 21:15 Uhr Pflegekräfte meiden Deutschland Beitrag von Anthroposophische Pflege. Miese Arbeitsbedingungen: Pflegekräfte meiden Deutschland Sendung des Norddeutschen Rundfunk    Spiegel-Artikel vom 11.9.2013 http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/bundesregierung-wirbt-in-neun-laendern-um-pflegekraefte-a-921552.html In China sollen Pflegekräfte für Deutschland geworben werden Hierzu ein Artikel aus der FAZ Hierzu ein Artikel in Focus  

So einfach ist das

So einfach ist das Die Pflege von Menschen in besonderen Lebenssituationen wie Krankheit, ist sicherlich eine hohe Kunst (und sollte es auch bleiben). Andererseits sollte eine menschengemäße Pflege aber nicht außergewöhnlich, sondern so selbstverständlich wie die alltäglichsten Dinge des Alltags sein.    

Kraftvolle Gelassenheit

Kraftvolle Gelassenheit Menschenschicksale und Völkerschicksale GA 15 7,  Seite 20 Meine lieben Freunde, vieles wird uns noch vor Augen treten im Gefolge desjenigen, was jetzt begonnen hat. Wir aber haben es oft ausgesprochen, das Wort von der kraftvollen Gelassenheit. Möge es sich an unseren Seelen jetzt erfüllen. Nicht sei es das Wort von jener bequemen Gelassenheit, die den Dingen zusieht in Gleichgültigkeit, sondern es sei das Wort von jener tatkräftigen Gelassenheit, die Mittel und Wege sucht, und durch treues geistiges Suchen auch findet – um am rechten Orte das Rechte zu tun. Wenn man also in der Pflege mal wieder nicht …mehr
 
Powered by WordPress ⁞  Theme  bOne