Kommunikation

Kommunikation Zielführende Kommunikation anhand eines Fallbeispiels…

Projektarbeit

Projektarbeit Überlegen Sie, was sie tun möchten… …und wenn Ihnen tatsächlich etwas Sinnvolles einfällt, DANN TUN SIE ES EBEN EINFACH! Jede Idee, die dir nicht zum Ideal wird, ertötet in deiner Seele eine Kraft; jede Idee, die aber zum Ideal wird, erschafft in dir Lebenskräfte. Wie erlangt man Erkenntnisse der höheren Welten? GA 10 – Seite 28      

Menschen- und Selbsterkenntnis

Menschen- und Selbsterkenntnis Rudolf Steiner Suchst du dich selbst, So suche draußen in der Welt; Suchst du die Welt, So suche in dir selbst. (Rudolf Steiner) Wahrspruchworte (GA 40) – Seite 257   Friedrich Schiller Der Schlüssel Willst du dich selber erkennen, so sieh, wie die anderen es treiben. Willst du die anderen verstehen, blick in dein eigenes Herz. (Friedrich Schiller)

Generalistische Pflege

Generalistische Pflege Alter ist NICHT außergewöhnlich und auch KEINE Krankheit! Äpfel mit Birnen vergleichen… Krankenpflege befasst sich mit der Pflege von Menschen in bestimmten unphysiologischen und außergewöhnlichen Lebenssituationen wie etwa Krankheit. Das tut die Altenpflege nicht! Wie jedes Leben Pflege braucht, benötigt der ‚alte‘ Mensch die seiner Lebenssituation angemessene Pflege und Betreuung. Da der alte Mensch teilweise häufiger ‚krank‘ ist als der jüngere, sollte die Krankenpflege in ihren Handlungsprinzipien die altersspezifischen Aspekte kennen und berücksichtigen. Das bedeutet aber nicht, dass man Altenpflege und Krankenpflege einfach in einen Topf werfen kann. Anders betrachtet… Die gesamte Arbeitswelt -insbesondere auch die Medizin- spezialisiert …mehr

Der Schwesternspruch

Der ‚Schwesternspruch‘ Für Krankenschwestern (Rudolf Steiner – 1924/25) Im Herzen wohnet In leuchtender Helle Des Menschen Helfer sinn. Im Herzen wirket In wärmender Macht Des Menschen Helferkraft. So lasst uns tragen Der Seele vollen Willen In Herzenswärme Und in Herzenslicht, So bringen wir Das Heil Den Heilbedürftigen Durch Gottes Gnadensinn. Quelle: Mantrische Sprüche – Seelenübungen II (1903 – 1925) – GA 268
 
Powered by WordPress ⁞  Theme  bOne